Seite wählen

Suchmaschinenoptimierung für deine Bilder

Nicht nur bei deinen Texten solltest du auf entsprechernde Optimierung achten, auch all deine Bilder sind ein wichitger Rankingfaktor!

Hier die wichtigsten Faktoren, die dein Ranking positiv beeinflussen können:

 

1. Dateimaß und -größe

Die Dateigröße deines Bilder ist nicht gleichzusetzen mit dem Maß – das wird immer mal wieder gern vewechselt. Hast bu beispieksweise ein Bild mit deinem Smartphone aufgenommen, so ist das Bildmaß etwa 5.300 x 3.000 px und die Deiteigröße liegt bei ca. 3,5 MB. Würdest du dieses Bild jetzt unbearbeitet auf deine Website laden, hätte das enorme Ladezeiten deiner Seite zur folge. Das nervt nicht nur deine Leser, die lange warten müssen, bis sie etwas zu sehen bekommen, auch Google ist davon „genervt“ und wird dich mit schlechteren Rankings „bestrafen“.

Das Dateimaß

… an sich gehört nicht direk zu den Rankigfaktoren. Für deine Nutzer ist jedoch von großer Bedeutung, denn einheitliche Bildgrößen (Maße) sorgen für ein proffessionlles (einheitliches) Erscheinungsbild deiner Seite. Du solltest daher unbedingt darauf achten, dass deine Galeriebilder eine einheitliche Größe haben.

Die Dateigröße

… beeinfluß die Ladezeit deiner Website. Lange Ladezeiten sind besoders ärgerlich, wenn ein Nutzer mobil im Internet unterwegs ist. Spätestens seit Google den „Mobile first“ eingeführt hat, werden Seiten mit schnellen Ladezeiten in den Suchergebnissen weiter vorn angezeit.

 

 

gut zu wissen

Modere Themes speichern jedes deiner hochgeladenen Bilder von Hause aus in vielen verschiedenen Bildergrößen ab. Bei DIVI können es (je nach verwendeten zusätzlichen Features wie Woocommerce, etc.) durchaus bis zu 20 verschiedene Größen sein.

Deine ToDo`s

 

T
N

Dateimaß anpassen

Passe dein Bild im Dateimaß auf eine einheitliche Größe an, z.B 1200×675 px. Das kannst du mit einem Bildbearbeitungspogramm wie z.B. dem „Microsoft Office Picture Manager“ oder auch „Paint“ machen

N

Dateigröße anpassen

Komprimiere dein Bild, damit es auch im mobilen Interent schnell geladen werden kann. Die Bildgröße sollte 150 kb nicht überschreiten. Zum komptiemieren kannst du das kostenlose Tool https://compressjpeg.com/de/ verwenden. Mit diesem kannst du „JPG“, „GIF“ und auch „PDF“ Dateinen komproemieren. Zusätzlich solltest du auf deiner Website ein Plugin zur Bildoptimierung einsetzen. Das kann z.B. das kostenlose Plugin „EWWW Image Optimizer“ sein. Dieses kannst du direkt im Backend deiner WordPress Website installieren. ->PLUGINS -> INSTALLIEREN